Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2014 angezeigt.

Aderlass und Osteopathie

Glauben Sie an den Aderlass?
Der Aderlass war eine gängige medizinische Methode bis ins 19. Jahrhundert, der zur Behandlung einer ganzen Palette von Krankheiten verwendet wurde. Relikte dieser Behandlungsform findet man heute noch im (blutigen) Schröpfen mittels Schröpfgläser. Der Aderlass ist dank eingehender, moderner, wissenschaftlicher Untersuchungen und einiger Wagemutige, die sich gegen das damalige medizinische Establishment stellten und die neuen Erkenntnisse auch öffentlich vortrugen, bis auf ganz wenige Indikationen längst abgeschafft. Was damals in seiner Popularität der Aderlass war, ist heute z.B. die Osteopathie (und als Teil von ihr die "Craniosacrale Therapie", kurz: CST). Im Gegensatz zur Geschichte des Aderlass´ haben sich die Umstände und die Zeiten jedoch ziemlich geändert und die Lobbyisten von alternativmedizinischen Behandlungsmethoden sind heute finanz- und vor allem medienstark. Die Osteopathie ist jedoch nichts weiter als eine "Trendmedizin"…