Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom November, 2014 angezeigt.

Verfälschte Wiedergaben von wissenschaftlichen Arbeiten zur Craniosacralen Therapie - ein Beispiel

Auf der Seite eines deutschen Verbandes für Craniosacrale Therapie gibt es eine vermeintliche Aufklärungsseite für den Verbraucher mit einer Sammlung von aktuellen Studien zur Craniosacralen Therapie. Auf den ersten Blick vorbildlich, denn hier setzen sich Praktiker offenbar kritisch mit der von Ihnen praktizierten Methode auseinander und es werden auch einige sehr kritische Studien mit entsprechenden nachvollziehbaren Links genannt. Erst bei näherem Hinsehen fällt auf, wie durch Weglassen von Textpassagen und hinzugefügten Bewertungen in der deutschen Übersetzung der selbstauferlegten Kritik Grenzen gesetzt werden frei nach dem Motto: "man pinkelt sich nicht selbst ans Bein".

Beispiel:
Craniosacrale Therapie: eine systematische Übersichtsarbeit der klinischen Evidenz. Ernst E: Craniosacral therapy: a systematic review of the clinical evidence. Focus on Alternative and Complementary Therapies 2012, 17(4):197-201.
Abstrakt englisch PDF. Zusammenfassung und Bewertung deutsch PDF D…

Craniosacrale Therapie, Osteopathie & Co. - Der Spuk geht weiter

Glauben Sie an Ihre Heilung? 
An die eigene Heilung zu glauben, setzt zumindest körpereigene Botenstoffe frei, die entzündungshemmend und schmerzlindernd wirken können. Um so besser, wenn Sie zum Beispiel zu einer Behandlung mit Craniosacraler Therapie, Osteopathie, Reiki, Homöopathie, Akupunktur oder Kinesiologie gehen. Denn je mehr Sie an Ihre Heilung glauben, desto eher wird Sie eintreten, oder etwa doch nicht? - Die genannten "Therapien" sind allemal Pseudotherapien mit starker Suggestivwirkung, Propaganda und handfester Lobby. Die wissenschaftliche Beweislage sieht allerdings für alle genannten Therapieformen dünn, negativ oder unbewiesen aus. Deshalb ist es besser, wenn Sie an diese Therapien glauben, denn dann setzen Sie die körpereigenen Selbstheilungskräfte in Gang (schon vor der Behandlung!). Craniosacrale Therapie als Teil der Osteopathie, Reiki, Homöopathie oder Akupunktur sind allesamt "Glaubenstherapien", die davon leben, dass man an sie glaubt. Echte …