Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar, 2016 angezeigt.

Wissenschaft ist nicht gleich Wissenschaft

"Die Hand, die einen füttert, beisst man nicht" Ein Anspruch in der Wissenschaft ist, dass ein Ergebnis aus einer wissenschaftliche Studie erst Gewicht bekommt, wenn es durch andere Forscher repliziert, d.h. durch dasselbe Experiment / Versuch oder Untersuchung wiederholt werden konnte. Das ist wie ein Seilakt über doppeltem Boden. Allerdings gibt es da einen Haken: nur die wenigsten Wissenschaftler wiederholen exakt die Studien von Kollegen. Vielleicht noch in der Physik, Chemie oder Mathematik. Dort ist es eine Auszeichnung die Ergebnisse eines Kollegen repliziert zu haben. Dann bekommen vielleicht beide den Nobelpreis. Aber in der Medizin? Da sieht es ganz anders aus. Warum? Hier kommt der Faktor "Mensch" ins Spiel und der ist schwer bzw. unberechenbar. Aber es gibt womöglich auch noch einen anderen, schwerwiegenderen Grund: gerade bei gegensätzlichen Resultaten für die infrage stehende medizinische Methode könnte es "böses Blut" unter den Forschenden g…