Physiotherapeut, der unterschätzte Beruf

Die mangelnde Wertschätzung ist doppeldeutig und genauso gemeint. Wir bekommen leider immer noch zu wenig Geld für unsere hochwertigen Dienstleistungen. Und wenn Physiotherapeuten eine angemessene Bezahlung z.B. bei Privatversicherten vereinbaren, dann kommt nicht selten eine Krankenkasse daher und schreibt Ihrem Versicherten, wir würden überteuerte oder ortsunübliche Preise nehmen. Merkwürdigerweise würden Verbraucher bei anderen, weniger oder gar nicht qualifizierten Gesundheitsdienstleistern überdurchschnittliche Preise bezahlen, erwarten von Physiotherapeuten aber, dass sie möglichst preiswert sind.
Die andere geringe Wertschätzung ist, dass viele Verbraucher Physiotherapie immer noch irgendwie auf Massagen oder eine Art medizinische Gymnastik reduzieren. Das ist nicht falsch, aber ein vollkommen unvollkommenes Bild über unseren Beruf. Physiotherapie hat sich in den letzten 25 Jahren sehr verändert. Mit über 4.500 Ausbildungsstunden stecken wir viele andere im Gesundheitssektor Tätige locker in die Tasche. Nur sind wir Physiotherapeuten leider nicht die besten im Eigenmarketing. Personal Trainer zum Beispiel machen richtig schöne Werbung und nehmen noch schönere Preise. Im freien Markt ist ja (fast) alles erlaubt.

F.A.Q.:

Können Physiotherapeuten Rückenschule ohne besondere Scheine / Fortbildungen? - Ja, das schütteln wir aus dem linken Handgelenk. 
Können Physiotherapeuten Fitnesstrainings qualifiziert durchführen? - Ja, aber so was von! Und wir verstehen auch, was wir tun und zwar bis ins kleinste Detail, denn wir haben Anatomie und Physiologie bis zum Umfallen gelernt. Und darüber hinaus können wir umfassend beraten / coachen.
Können Physiotherapeuten Yoga? - Claro. Unser Yoga hat sogar medizinisches Hintergrundwissen.
Können Physiotherapeutinnen besser massieren als Masseure, Thailänderinnen, Chinesinnen oder selbsternannte Massage-Therapeuten? - Nun, das müssen Sie selbst herausfinden. Eines ist jedoch sicher: wir massieren keinen Deut´ schlechter!

P.S. Natürlich sind mit Physiotherapeut auch alle Physiotherapeutinnen gemeint (ist ja immer noch ein sogenannter Frauenberuf)



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Vernichtende Kritik an der Osteopathie und Craniosacrale Therapie, 1. Teil - Die persönliche Irreführung

Abrechnung als Heilpraktiker (Physiotherapie), welches Leistungsverzeichnis?

Vernichtende Kritik an der Osteopathie und Craniosacrale Therapie, 2.Teil - die wissenschaftliche Beweislage