Hochstapler in der Medizin - was kann man aus dieser aktuellen Doku lernen ?

http://www.ardmediathek.de/tv/Menschen-hautnah/Hochstapler-und-ihre-Opfer/WDR-Fernsehen/Video?bcastId=7535538&documentId=44566874

Eine hervorragende Doku über Hochstapler in der Medizin. Was kann man aus der Doku lernen?

1. Viel, sehr viel, z.B. über den Placebo-Effekt, denn die genannten Hochstapler waren keine Mediziner, sondern medizinische Laien und haben viele Patienten u.a Personen in Ihren Bann gezogen und Ihnen Kompetenzen vorgegaukelt, die sie nicht hatten. Einer, der sich als Arzt und Juniorprofessor ausgab wurde gefragt, was er glaubt, warum so viele Menschen auf sein Tun reingefallen sind. Seine Antwort war "zuhören und präsent sein". Offenbar öffnet man sich damit viele Türe. Scharlatane werben oft genau mit diesen Vokabeln. "Keiner hört Ihnen zu?" Sie haben es satt von gehetzten, gestressten Ärzten behandelt zu werden?" "Dann kommen Sie zu uns....wir hören Ihnen zu....wir haben eine Lösung für Sie..."

2. Kommt einem das nicht irgendwie bekannt vor? - Na klar, deutsche Heilpraktiker sind ja auch medizinische Laien und, weil auch sie Methoden anwenden, die nicht medizinisch bewiesen oder als Placebo klassifiziert wurden (wie z.B. Osteopathie, Homöopathie oder Kinesiologie), sind auch Sie in einem gewissen Sinne Hochstapler, denn auch Sie gaukeln Betroffenen Heilung mit all diesen vollkommen nutz- und wertlosen Methoden / "Therapien" vor.

3. Stellen Sie sich bitte vor, in der Doku werden keine verurteilten Kriminelle dargestellt, sondern Heilpraktiker und Ihre un-medizinischen und pseudo-medizinischen Methoden und Verfahrensweisen. Zu welchem Schluss kommen Sie dann?




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Vernichtende Kritik an der Osteopathie und Craniosacrale Therapie, 1. Teil - Die persönliche Irreführung

Abrechnung als Heilpraktiker (Physiotherapie), welches Leistungsverzeichnis?

Vernichtende Kritik an der Osteopathie und Craniosacrale Therapie, 2.Teil - die wissenschaftliche Beweislage